Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Via Dinarica HR-B-19 Südöstlicher Abschnitt des Biokovo (Rilić)

Bergtour
Verantwortlich für diesen Inhalt
Terra Dinarica Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Baćinska jezera
    / Baćinska jezera
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Baćinska jezera
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Biokovo sa Sutvida
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Dolina Neretve
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Drveničke stine
    Foto: Darko Kos, Terra Dinarica
  • / Drveničke stine
    Foto: Vladimir Jagušić, Terra Dinarica
  • / Grabovica iz starih Podaca
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Greben Drveničkih stina
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Put na Drveničkim stinama
    Foto: Zdenko Kristijan, Terra Dinarica
  • / Put prema Svetom Iliji kod Gradca
    Foto: Ivica Kodžoman, Terra Dinarica
  • / Stijene Svetog Ilije kod Gradca
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Strme padine Sutvida
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Sutvid
    Foto: Željko Vinković, Terra Dinarica
  • / Sutvid s kopnene strane
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Sutvid sa Sokolića
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Sveti Ilija s Baćinskih jezera
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Uspon na Drveničke stine
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Vidik na Gradac s uspona na Vrijes (Vrisje)
    Foto: Josip Kocet, Terra Dinarica
  • / Vidik S Sutvida prema jugu
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Vidik sa Svetog Ilije kod Gradca prema Svetom Paškalu
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Vrh Sokolić
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Vrh sveti Paškal
    Foto: Josip Kocet, Terra Dinarica
m 1000 800 600 400 200 -200 50 40 30 20 10 km
Obwohl niedriger und vom zentralen Gebiet des Biokovo getrennt, stellt der Rilić die natürliche südöstliche Fortsetzung dieses Gebirges dar. Er erstreckt sich in der dinaridischen Ausrichtung Nordwesten-Südosten die Adriaküste entlang. Im Relief hebt sich besonders die felsige Gipfelkette hervor, die sich in unmittelbarer Nähe der adriatischen Küste wie eine Felswand erstreckt und diesem Abschnitt der Küste um Makarska seine besondere Bildhaftigkeit verleiht. Auf dem Gebirge existieren mehrere verflochtene Felskämme, die sich in ihrer Höhe nicht hervorheben, aber schöne Aussichtspunkte darstellen.
mittel
55,2 km
25:00 h
1.757 hm
2.492 hm
Leider sind die Markierungen des längs führenden Biokovo-Bergwanderpfads, der sie verband, größtenteils vernachlässigt, sodass heute die einzigen begehbaren Pfade im südöstlichen Abschnitt des Biokovo ausgebaute Wege sind, die schon seit jeher die Küste mit dem Inland verbanden. Einige von diesen sind auch markiert. Einer von diesen Wegen beginnt in Zaostrog und führt über das kleine Dorf Despot und den Rilić-Berg nach Vrgorac. Ein anderer führt aus Podaca über das bildhafte Dorf Selo zum Feld Podačko polje auf den Biokovo. Über den dritten steigt man aus Brist, über den vierten aus Gradac zum verlassenen Dorf Grnčenika auf; der fünfte führt nach Staševica. Über einen von ihnen steigen wir aus Duge njive auf die Drveničke stine auf (in der Nähe des Gipfels Sokolić) und dann wieder auf die Küstenseite ab. Es folgt der Abschnitt Richtung Gradac, der oberhalb der Siedlungen und unterhalb der Felsen führt, über alte Pfade auf hauptsächlich beständiger Höhe. Vom Sveti Ilija geht es bergabwärts nach Gradac; da von diesem Gipfel kein Weg zu den Baćina-Seen mehr existiert, muss der Abschnitt von Gradac zu den Baćina-Seen und Ploče über die adriatische Schnellstraße zurückgelegt werden.

Trotz seiner verhältnismäßig bescheidenen Höhe, ist das südöstliche Gebiet des Biokovo verhältnismäßig schwer zu bewandern, da es der Sonne ausgesetzt ist und da es sich um karstiges Gelände handelt. Aufstiege sollten während der Sommerhitze vollkommen vermieden werden und man darf nicht die Gefahr vor Hornvipern vergessen.

Profilbild von Alan Čaplar
Autor
Alan Čaplar
Aktualisierung: 03.08.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
773 m
Tiefster Punkt
1 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Brikva (735 m)
Koordinaten:
DG
43.248151, 17.176227
GMS
43°14'53.3"N 17°10'34.4"E
UTM
33T 676667 4790671
w3w 
///selbstständig.kühn.umgliederung

Ziel

Sutvid (iznad Živogošća)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
43.248151, 17.176227
GMS
43°14'53.3"N 17°10'34.4"E
UTM
33T 676667 4790671
w3w 
///selbstständig.kühn.umgliederung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
55,2 km
Dauer
25:00h
Aufstieg
1.757 hm
Abstieg
2.492 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.