Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Via Dinarica HR-G-04 Vom Kamačnik bis zum Klek

· 1 Bewertung · Bergtour · Kvarner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Terra Dinarica Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dobra kod Vrbovskog
    Dobra kod Vrbovskog
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
m 1000 800 600 400 200 20 15 10 5 km
In den nördlichen Ausläufern des bewaldeten Massivs der Velika Kapela, gen Norden gerichtet, ist die Schlucht des kleinen Kamačnik-Flusses eingeschnitten. Im Gebiet südlich von dieser erstreckt sich ein riesiges, unbesiedeltes Gebirgsgebiet, das sich auf den Klek oberhalb von Ogulin fortsetzt. Einer der höchsten Gipfel dieses Massivs ist der Bijela kosa. Der bergsteigerisch attraktivste Punkt ist sicherlich die Schlucht des Kamačnik, dessen Wasser in einem dunkelgrünen, von steilen Abhängen umrandeten See entspringt.
mittel
Strecke 23,9 km
8:00 h
891 hm
507 hm
1.069 hm
381 hm
Die Bergwandermarkierungen für die Tour am Kamačnik und der Weg Richtung Klek beginnen im Zentrum von Vrbovsko und steigen zuerst kurz zur Eisenbahnstation Vrbovsko ab. Der Weg überquert die Bahnstrecke (unübersichtlich!) und kommt bald beim Fischerhaus (eigentlich ein Restaurant) an der Mündung des Kamačnik in die Dobra an (10 Minuten von der Bahnstation entfernt). Hier beginnt der Touristenpfad durch die Kamačnik-Schlucht, der mal am Felsrand, mal über hölzerne Galerien, mal über Brücken von einer Seite auf die andere führt. Die Schlucht ist auf dem engsten Abschnitt mit zwei Brücken der Autobahn Zagreb - Rijeka überbrückt. Die Schlucht breitet sich kurz danach in ein Tal aus, und der Weg zweigt auseinander - links bergaufwärts führt die Markierung Richtung Klek (6h), rechts geht es über die Holzbrücke auf das linke Ufer des Kamačnik und diese entlang nach weiteren 15 Minuten bis zur Quelle.

Von der erwähnten Kreuzung (vor der Holzbrücke auf dem Kamačnik) steigt die Markierung Richtung Klek zuerst zu einem Waldobjekt auf, zu dem auch eine Waldstraße führt. Über diese geht es einige Minuten lang, danach setzt sich der Aufstieg über Wald- und Rückewege, die von weiteren vier Waldstraßen durchkreuzt werden, fort. Auf dieser Straße befindet sich eine Kreuzung mit Wegweisern, von der geradeaus der Weg zum Klek, und rechts der Aufstieg zum Gipfel Bijela kosa führt. Der Weg zum Klek führt lange durch Wald, wegen der zahlreichen Kreuzungen zwischen Waldstraßen und -wegen in diesem weiten Waldgebiet sollte auf jeden Fall eine gute Landkarte benutzt werden. Der Weg aus Vrbovsko zur Berghütte auf dem Klek ist als Etappe des Gorski-Kotar-Bergwanderwegs (GPP) eingerichtet, die Wanderung dauert etwa 7 Stunden.

Profilbild von Alan Čaplar
Autor
Alan Čaplar
Aktualisierung: 03.08.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.069 m
Tiefster Punkt
381 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Vrbovsko (380 m)
Koordinaten:
DD
45.367548, 15.072582
GMS
45°22'03.2"N 15°04'21.3"E
UTM
33T 505683 5023784
w3w 
///erhöhter.lehrern.gedicht

Ziel

Klek

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.367548, 15.072582
GMS
45°22'03.2"N 15°04'21.3"E
UTM
33T 505683 5023784
w3w 
///erhöhter.lehrern.gedicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
EVA dinarica
12.10.2017 · EVAdinarica Project
Don't underestimate the last part (or second half of this stage), it's a great hike on the ridge (up-fown-up-down) with a little bit of climbing. Therefore you actually do need the time that is calculated. Planinarski dom Klek was closed (only open during the weekend), just like the water tab outside. This means that after the Kamačnik canyon there's no water during this stage. We dry camped next to the hut, great view! After the Kamačnik canyon it's a bit of a search for the trailmarks, but other than that, easy to follow route, well maintained trail.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,9 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
891 hm
Abstieg
507 hm
Höchster Punkt
1.069 hm
Tiefster Punkt
381 hm
Etappentour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.