Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Bergtour

Via Dinarica HR-W-07 Insel Rab

Bergtour · Kroatien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Terra Dinarica Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Grad Rab
    / Grad Rab
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • Grad Rab i Tomašićeva vidilica
    / Grad Rab i Tomašićeva vidilica
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • Kameni čunjevi na Kamenjaku i Velebit
    / Kameni čunjevi na Kamenjaku i Velebit
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • Kamenjak s mora
    / Kamenjak s mora
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • Na vršnom dijelu Kamenjaka
    / Na vršnom dijelu Kamenjaka
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • Odašiljač na Kamenjaku
    / Odašiljač na Kamenjaku
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • Piramida na Kamenjaku
    / Piramida na Kamenjaku
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Premužićeva staza prema Kamenjaku na Rabu
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Premužićeva staza prema Kamenjaku na Rabu
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Premužićeva staza prema Kamenjaku na Rabu i Tomašićeva vidilica
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Suhozidi na Kamenjaku i Goli otok
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Tomašićeva vidilica
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
  • / Ugostiteljski objekt Kamenjak
    Foto: Alan Čaplar, Terra Dinarica
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Die Insel Rab befindet sich zwischen den Inseln Krk und Pag und bietet eine wunderschöne Aussicht auf das Velebit-Gebirge. Die Fläche der Insel Rab beträgt 90,8 Quadratkilometer, ihr höchster Gipfel ist 408 Meter hoch. Längs der nordöstlichen Inselküste erstreckt sich als Hauptgerüst der Insel der karstige Bergkamm Kanat, mehr als 10 km lang. Der Bergkamm steigt zum Inselinneren sanft ab, zum Velebit-Kanal hin stürzt er in kahlen, an manchen Stellen senkrechten Felsen herab. Diese Felsbarriere, vom Festland aus betrachtet, erweckt den Eindruck, dass Rab eine Steinwüste ist, auf der anderen Seite des Kamms befinden sich aber fruchtbare grüne Felder. Der höchste Abschnitt des Kamms hat die Form eines weiten karstigen Hochplateaus, das von zahlreichen Trockenmauern durchzogen ist - und er heißt Kamenjak.
leicht
21,8 km
12:00 h
1153 hm
984 hm
Die Via Dinarica erreicht die Insel Rab über die Schiffsverbindung aus Valbiska auf der Insel Krk.

In Lopar, beim Touristencamp, beginnen die Bergwandermarkierungen, die bergaufwärts zum Mundanije-Feld führen. Die Wege auf der Insel wurden vom bekannten Forstingenieur Ante Premužić gebaut, der ihren großen Wert für den Tourismus vor Augen hatte. Der Weg führt am Mundanije-Feld vorbei Richtung Zentrum von Mundanije und weiter über die Bergwandermarkierung zur Stadt Rab. Die Markierungen enden im Park beim Hotel Istra in Rab. Die Via Dinarica setzt ihren Weg aus dem Raber Hafen über die Fähre nach Lun (Tovarnele) auf der Insel Pag fort.

outdooractive.com User
Autor
Alan Čaplar
Aktualisierung: 03.08.2016

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
410 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Lopar (2 m)
Koordinaten:
Geographisch
44.837773, 14.722041
UTM
33T 478030 4964966

Ziel

Grad Rab (brodom na otog Pag - Lun)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
21,8 km
Dauer
12:00 h
Aufstieg
1153 hm
Abstieg
984 hm
Etappentour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.