Share
trail towards Veliki Sneznik

Review

Via Dinarica Slovenia (From Nanos to Babno polje)

Details

Matthias Umpfenbach

August 22, 2018 · Community
@Julia, was ich hier schreibe passt nicht zu dieser Etappe. Wie das in dieser ersten Etappe ist weiß ich nicht. Wir sind beim Toluve grede HR-W-18 in Richtung Norden gestartet. Unser Ziel war Oltari (Start der Etappe HR-W-10) über den White Trail. Wir mussten aber schon nach drei Tagen abbrechen. Die Schuhsohle war ab. Wir hatten Schlafsack, Zelt, Schlafmatten, Essen für etwa fünf Tage und genügend Wasser dabei. Wir schliefen immer im Zelt. Wasser gibt es an Quellen und aus Zisternen bei den Hütten. Zum Teil ist die Wasserqualität schlecht (Zisterne bei der Hütte Struge, eine gute Quelle war ca. 1km Richtung Vaganski vrh). Die Quellen waren auf unserem Weg insgesamt gut (Ende Mai). Es gibt Wanderkarten in denen die Quellen eingetragen sind. Leider sind diese nicht auf den Onlinekarten gepflegt. Die meisten Hütten auf dem White Trail sind nicht bewirtschaftet. Auf dem green und dem blue Trail gibt es wohl mehr bewirtschaftete Hütten. Um die Essenreserven wieder aufzufüllen muss in größere Orte abgestiegen werden. Es ist sehr schön. Nächstes Jahr laufen wir weiter… Grüße Matthias

outdooractive.com User
What's your comment?