Plan a route here Copy route
Offroad recommended route

Sjeverni-Velebit-Nationalpark

Offroad
Responsible for this content
Off Road Verlag AG Verified partner 
  • Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
  • / Sjeverni- Velebit -Nationalpark
    Photo: Off Road Verlag AG, Off Road Verlag AG
m 1500 1000 500 -500 80 70 60 50 40 30 20 10 km
Durch die Wetterküche Dalmatiens

Fünf Kilometer Luftlinie von der Küste entfernt, auf 1578 Höhenmeter? An der dalmatischen Küste kein Problem. Der Nationalpark „Sjeverni Velebit“ liegt inmitten des Entstehungsgebietes der bei Wassersportlern so gefürchteten Bora

easy
Distance 81.9 km
6:02 h
2,567 m
2,514 m
Durch die Wetterküche Dalmatiens

Fünf Kilometer Luftlinie von der Küste entfernt, auf 1578 Höhenmeter? An der dalmatischen Küste kein Problem. Der Nationalpark „Sjeverni Velebit“ liegt inmitten des Entstehungsgebietes der bei Wassersportlern so gefürchteten Bora Schnelle Wetterumschwünge sind uns als Münchnern nichts Unbekanntes – das Entstehen einer Bora jedoch ist selbst uns Voralpenländlern unheimlich. Bei knallblauem Himmel loszufahren und nach einer Stunde die Hand kaum noch vor Augen sehen zu können ist schon ein besonderes Erlebnis. Die Warnungen unserer Pensionswirtin vergessen wir bei der Aussicht auf die vielen vor uns liegenden Kilometer Schotterserpentinen und machen uns auf den Weg in den Nationalpark. Bereits bei der Anfahrt über die Küstenstraße sehen wir erste Wolkenbänder über den Gipfeln des Velebit stehen. Bald darauf schiebt sich eine Nebelwalze, die John Carpenters Klassiker „Nebel des Grauens“ zur Ehre gereichen würde, über den Bergkamm Richtung Küste. Egal, unsere Auffahrt ist noch nebelfrei, vielleicht haben wir ja Glück!

Profile picture of Jürgen Raupenstrauch
Author
Jürgen Raupenstrauch
Update: February 27, 2014
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,570 m
Lowest point
13 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Sveti Jurai (13 m)
Coordinates:
DD
44.924604, 14.917030
DMS
44°55'28.6"N 14°55'01.3"E
UTM
33T 493452 4974578
w3w 
///catapult.impatiently.idyllic

Destination

Ortseinfahrt Jablanak

Turn-by-turn directions

Etappe: - Beeindruckend und beängstigend zu gleich.

Die ersten Kilometer von Sveti Juraj bis Ottare sind zwar asphaltiert, bieten aber einen spektakulären Blick auf die Küste Dalmatiens. In Ottare beginnt die sehr gepflegte Schotterstrecke, die in den Nationalpark hineinführt. Bei Kilometer 16,1 erreicht man die Einfahrt zum Nationalpark, hier steht auch ein Kassenhäuschen. Der Eintritt beträgt 30 Kuna pro Person, die jedoch gut investiert sind: Die Strecke hinauf zum 1676 Meter hohen Zavizan bereitet großen Fahrspaß! Allerdings sollte man auf Gegenverkehr achten, da diese Strecke auch in regulären Straßenkarten eingezeichnet ist. Bei Kilometer 22,3 öffnet sich die Strecke hin zu einem wunderschönen Hochplateau, man fühlt sich dort wie im Hochgebirge. Die mittlerweile zu Hochform aufgelaufene Bora verursacht nun ein unglaubliches Farbenspiel: Die im Minutentakt zwischen strahlendem Sonnenschein und dickem Nebel wechselnden Lichtverhältnisse spiegeln sich wider in den farbenprächtigen Laubbäumen des kroatischen „Indian Summer“. Die Natur vollführt hier oben ein wahres Spektakel! Das Kind im Manne erinnert sich aufgrund dieser grandiosen Naturkulisse an all die Karl- May-Verfilmungen und sieht im Geiste Winnetou mit seinem Blutsbruder Old Shatterhand um die nächste Ecke biegen. Etwas weiter gelangt man an eine steinerne Kapelle, von der aus ein Weg nach rechts Richtung „Dom Zavizan“ führt. Diesen Abstecher sollten Sie sich gönnen – auf 1578 Metern Höhe erwartet Sie ein gigantischer Blick hinab auf die Küste und weit über die Adria. Außerdem befindet sich hier ein Berggasthof, der sich ideal für ein stärkendes Mittagessen anbietet. Zurück bei der Kapelle führt die Strecke weiter über Schotter, bis ein kurzes Stück Asphaltstraße folgt. Hinab zur Küste geht es über die Passstraße bei Veliki Alan, die gleichzeitig die natürliche Grenze zwischen dem nördlichen und dem mittleren Teil des Velebit bildet. Wiederum durchquert man „Indianer- Land“, hohe Karstklippen säumen links und rechts die Strecke. Über eine angenehm zu befahrende Schotter-Serpentine führt der Weg dann wieder hinab an die Küste zur Ortschaft Jablanac. Jablanac selbst bietet nicht viel Spektakuläres, dient es doch hauptsächlich als Anlegeplatz der Fähre auf die beliebte Ferieninsel Rab. Diese Insel eignet sich ideal für ein paar Tage Badeurlaub. Infrastrukturell ähnlich gut erschlossen wie Krk, ist sie jedoch nicht ganz so stark überlaufen. Sollten Sie einen Ausflug nach Rab planen, versuchen Sie die Hauptreisezeit zu umgehen: Die Anstellspur für die Fähre zieht sich kilometerweit den Berg hinauf – das legt den Verdacht nahe, dass es hier zu nicht unerheblichen Wartezeiten kommen kann!

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von „Senj“ kommend die E 65 etwa 9 Kilometer Richtung Süden fahren bis „Sveti Jurai“.

Parking

 

 

Coordinates

DD
44.924604, 14.917030
DMS
44°55'28.6"N 14°55'01.3"E
UTM
33T 493452 4974578
w3w 
///catapult.impatiently.idyllic
Arrival by train, car, foot or bike

Related Offers

from €1,795.00

10 Days
1

Wanderreise zu den schönsten Nationalparks und entlang der Küste Dalmatiens von Zadar bis Split Wanderungen: 2 x leicht (3 - 4 Std.), 5 x moderat ...

Provider:  Hauser Exkursionen International GmbH | Source:  Hauser Exkursionen International GmbH

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
81.9 km
Duration
6:02 h
Ascent
2,567 m
Descent
2,514 m
Scenic Refreshment stops available SUV-Crossover Geländewagen verbesserter Geländewagen Enduro ATV-Quad Asphalt steinig Waldwege individuelle Tour Straßenbereifung All Terrain-/Enduro Reifen

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view